Unsere Freiwilligen Feuerwehren

Wir haben in der Marktgemeinde in jeder Katastralgemeinde (Dorf) eine Freiwillige Feuerwehr. Hier ist man vorbereitet, um bei Feuer und anderen Aufgaben zu helfen.

Eine Freiwillige Feuerwehr ist eine öffentliche Feuerwehr, die sich hauptsächlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern, mitunter auch einigen hauptamtlichen Kräften (z. B. für den Rettungsdienst etc.) zusammensetzt. Im Gegensatz dazu besteht eine Berufsfeuerwehr (BF) aus rein hauptamtlichen Einsatzkräften.

Unsere Feuerwehren sind 24 Stunden am Tag - 365 Tage im Jahr FREIWILLIG für alle da!

Sie helfen

  • bei Vorbeugemaßnahmen bei Gefahr für Haus und Hof
  • wenn Menschen in Gefahr sind
  • wenn es kracht
  • wenn es stürmt und schneit
  • im Katastrophenfall
  • bei Umweltverunreinigungen
  • Tiere aus Notlagen zu befreien
  • bei Großveranstaltungen

Sie wollen mitarbeiten im Team der Freiwilligen Feuerwehr und anderen Menschen helfen? Dann melden Sie sich bei der Freiwilligen Feuerwehr in Ihrer Katastralgemeinde.

Sie wollen der Freiwilligen Feuerwehr finanziell, als "unterstützendes Mitglied" helfen? Dann fragen Sie die Freiwillige Feuerwehr nach deren Kontoverbindung.

Notrufnummern

1 2 2  Feuerwehr
1 2 2  Rettungshunde NÖ
1 3 3  Polizei
1 4 4  Österreichisches Rotes Kreuz, Arbeiter-Samariter-Bund, Wasser-Rettung, Höhlenrettung
1 4 0  Bergrettung
1 1 2  internationaler Notruf (Exekutive)
1 2 8  Notrufnummer EVN (Gasgebrechen)

Alle Notrufe

  • sind ohne Vorwahl zu wählen
  • stellen automatisch die Verbindung mit der richtigen Dienststelle her

NOTRUF: Geben Sie bitte folgende Daten bekannt:
WER - Wer ruft an? (Name, Adresse, Telefonnummer)
WAS - Was ist passiert?  (Beschreibung der Situation, ungefähre Anzahl der Verletzten)
WO - genaue Ortsangabe
WANN - Zeitpunkt des Ereignisses

KATASTROPHENHILFSDIENST

Der Katastrophenhilfsdienst ist eingerichtet zur überörtlichen Hilfeleistung in Katastrophenfällen und bei größeren Einsätzen zur Unterstützung und / oder Ablösung der eingesetzten Feuerwehren, unter anderem bei

  • Großbränden

  • Elementarereignissen (Hochwasser, Sturm usw.)

  • Rettungseinsätzen
  • Notversorgung der Bevölkerung
  • Freimachen von Verkehrswegen
  • Mitwirkung zur Wiederherstellung von Nachrichtenverbindungen und Energieversorgung
  • Stellung von Einsatzreserven während größerer Einsätze und Großveranstaltungen, um hinzukommende Einsätze abzudecken        u. v. m.

Die Rechtsgrundlagen für die Aufstellung von Katastrophenhilfsdiensteinheiten durch den Landesfeuerwehrverband Niederösterreich bilden das NÖ Katastrophenhilfegesetz (NÖ KHG), LGBl. 4450 und das NÖ Feuerwehrgesetz (NÖ FG), LGBl. 4400.  

 

     

     

    rss

    Kommende Veranstaltungen (9)

    04.12.2022
    Adventsingen
    Pfarrkirche Kammersdorf
    mehr
    17.12.2022
    Winterzauber
    Haslach hinter der Kapelle
    mehr
    04.05.2023 bis 07.05.2023
    Offene Kellertür BioWeinbau-Muellner
    2033 Kellergasse Dürnleis
    mehr
    22.06.2023 bis 25.06.2023
    Offene Kellertür BioWeinbau-Muellner
    2033 Kellergasse Dürnleis
    mehr
    29.06.2023 bis 02.07.2023
    Offene Kellertür BioWeinbau-Muellner
    2033 Kellergasse Dürnleis
    mehr
    07.08.2023 bis 13.08.2023
    Offene Kellertür BioWeinbau-Muellner
    2033 Kellergasse Dürnleis
    mehr
    14.09.2023 bis 17.09.2023
    Sturmheuriger BioWeinbau-Muellner
    2033 Kellergasse Dürnleis
    mehr
    21.09.2023 bis 24.09.2023
    Sturmheuriger BioWeinbau-Muellner
    2033 Kellergasse Dürnleis
    mehr
    28.09.2023 bis 01.10.2023
    Sturmheuriger BioWeinbau-Muellner
    2033 Kellergasse Dürnleis
    mehr