Weinviertler Köstlichkeiten schnell finden!

Die Arbeitsgemeinschaft zur Landentwicklung im Raum Hollabrunn entwickelt in Zusammenarbeit mit der LEADER Region Weinviertel- Manhartsberg die von der LEADER Region Weinviertel Ost ins Leben gerufene Plattform „Kostbares Weinviertel“ www.kostbares-weinviertel.at laufend weiter, um allen Direktvermarktern und Produzenten landwirtschaftlicher oder handwerklicher Produkte die Möglichkeit zu geben, ihr regionales Angebot online und damit leicht auffindbar zu machen.

 

Ziel der Plattform ist es, unsere große Vielfalt an Produkten und handwerklichen Gegenständen sowohl den Konsumenten als auch den Gastronomen und Käufern näher zu bringen, da die Nachfrage nach regionalen Produkten immer weiter steigt. Auf dieser Webseite sind unsere Weinviertler Köstlichkeiten übersichtlich dargestellt und sie erleichtert darüber hinaus die Kontaktherstellung zwischen Käufer und Verkäufer.

 

Liebe Konsumenten!

Nutzen Sie dieses Angebot, rasch regionale Produkte aus der unmittelbaren Umgebung zu finden. Gerade durch Ihre Einkäufe tragen Sie wesentlich dazu bei, unsere Region über unsere Grenzen hinaus bekannt zu machen.

 

Liebe Direktvermarkter und Händler regionaler Produkte!

Nutzen Sie die Gelegenheit Ihren Betrieb und Ihre Erzeugnisse im Rahmen einer breiten Plattform zu präsentieren und bekannt zu machen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die notwendigen Unterlagen erhalten Sie unter  www.landentwicklung-hl.at oder unter der Rufnummer 050 259 40604 – Frau Schönhofer. Sie können die Unterlagen aber auch online unter www.kostbares-weinviertel.at abrufen und senden.


Die Kostbarkeiten unserer Region

Das Weinviertel bietet eine unglaubliche Vielfalt an regionalen Produkten. Mit dem KOST.baren Weinviertel ist es jetzt ganz leicht sich hier einen Überblick zu verschaffen. Auf der Webseite www.kostbares-weinviertel.at findet man bereits Produzenten mit unzähligen Produkten aus der Region. So wird der Einkauf von regionalen Produkten zum Kinderspiel.

Aus der Gemeinde Nappersdorf-Kammersdorf findet man bereits einige KOST.bare Betriebe in der Datenbank.

> Hier geht es zu den KOST.baren Betrieben in unserer Gemeinde.


PRESSEINFORMATION 20.11.2018

Der Mensch ist von Natur aus wissbegierig

Innovation und Bildung für die Region

LEADER-Projekt „Bildungsregion“ mit Oktober gestartet

Dieses neue, über drei Jahre laufende Projekt möchte alle Menschen im westlichen Weinviertel unterstützen, wissbegierig zu bleiben. Denn Studien belegen, dass Bildung einen zentralen Einfluss auf die Zufriedenheit der Menschen hat, da sie direkt und indirekt Einfluss auf die Lebensqualität nimmt. Sowohl in der Strategie der Region Weinviertel-Manhartsberg als auch für die Bewohner von Nappersdorf-Kammersdorf ist Lebenslanges Lernen ein zentrales Thema.

Die Aufgaben der „Bildungsregion“ reichen von der Sammlung von bestehenden Angeboten, der gemeinsamen Vermarktung, der Vernetzung der Akteure bis zur Schaffung von neuen Angeboten, auch unter Zuhilfenahme von neuen Medien.
Das letzte regionale Vernetzungstreffen fand am 22. Nov. 2018 im neu eingerichteten Bildungscampus Zellerndorf statt, wo den Bildungsverantwortlichen und -interessierten aller Gemeinden des Bezirks die geplanten Maßnahmen und der konkrete Fahrplan für 2019 präsentiert wurden. Weitere Informationen zur Bildungsregion finden Sie unter leader.co.at/wissbegierig oder unter facebook.com/wissbegierig sowie bei Barbara Sturmlechner unter 0676 93 66 810, bildung@leader.co.at.

Veränderungen im Team

Das Einholen von Ideen und die Vernetzung von Personen, die diese Ideen bearbeiten und umsetzen können, ist der zentrale Gedanke des Weinviertler Ideenpools. Mag. Bettina Rothensteiner übernahm die Agenden von Dolores Wally und betreut seit 1. Oktober zusätzlich zu ihren Assistenzaufgaben auch den Weinviertler Ideenpool (www.weinviertler-ideenpool.at, office(at)weinviertler-ideenpool.at).

Was hat LEADER 2018 geschafft?

Allein im Jahr 2018 wurden 25 LEADER-Projekte, u.a. auch einige für die Gemeinde Nappersdorf-Kammersdorf, mit Gesamtkosten von über 1,6 Mio. Euro eingereicht, die mit Fördermitteln der Europäischen Union, Bund und Land NÖ von fast 1 Mio. Euro (das sind ca. 60%) gefördert werden. Alle Projekte der aktuellen Förderperiode gibt es zu sehen auf www.leader.co.at/projekte.

Bildtitel: Co. LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg: ‚Das LEADER Team beratet, plant und setzt auch eigene LEADER Projekte für die Region um‘ - (v.l.n.r.) Vizebgm. Alfred Babinsky (Obm.-Stellv.), Hana Zvariková (Assistenz), Renate Mihle (GF), Barbara Sturmlechner (Bildungsregion Weinv.-Manhartsberg), Bgm. Johann Gartner (LEADER Obmann) und Bettina Rothensteiner (Assistenz und Weinviertler Ideenpool)

LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg
Ausstellungsstraße 6
2020 Hollabrunn
office(at)leader.co.at
www.leader.co.at


LEADER Region  Weinviertel-Manhartsberg

__________________________________________________________

 

PRESSEMITTEILUNG

Hollabrunn, 28.08.2018

Was es in der Region schon längst braucht

Haben Sie nicht auch schon öfter mit ihren Nachbarn oder Bekannten im Ort darüber gesprochen - Was fehlt in der Gemeinde bzw. in der Umgebung? Was könnte/sollte schon längst mal angegangen werden?!
Auf der Plattform
www.weinviertler-ideenpool.at können Sie jederzeit Ihre Ideen eintragen. Diese werden anschließend auf Facebook veröffentlicht, um auch die Meinung anderer einzuholen und Gleichgesinnte zu finden. Auf alle Fälle wird die Idee an mögliche zuständige Personen weiter geleitet mit der Bitte um deren Meinung und Rückmeldung. Diese wird dann in die Plattform unter Kommentare bzw. auch auf www.facebook.com/weinviertlerideenpool/ veröffentlicht.

Somit entwickelt sich der Ideenpool zu einer Art Ideenpostkasten und einer Diskussionsplattform für gute, innovative oder höchst notwendige Ideen in der Region. Nutzen Sie die Gelegenheit und teilen Sie Ihre Ideen mit. Nur so besteht die Chance in der Region etwas weiter zu bringen.

Im kommenden Herbst sind noch zahlreiche Aktionen geplant, um Ideen für die Verbesserung der Lebensqualität in der Region zu sammeln. So geht der Ideenpool gemeinsam mit AgrarPlus Weinviertel nochmals in Hollabrunner Schulen und veranstaltet dort Kreativ-Workshops mit den Schülerinnen und Schülern, die dabei u.a. professionelle Brainstorming-Tools kennenlernen. Die HAK Hollabrunn hat schon im vorigen Schuljahr mit viel Begeisterung mitgemacht, so dass auch heuer gleich wieder zwei Termine geplant sind.

Ein weiterer wichtiger Punkt im Herbst ist der Crowdfunding-Workshop, der am 12. September gemeinsam mit Conplusultra und Respekt.net abgehalten wird: Über zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen in einem viertstündigen Intensivtraining alles über Crowdfunding und wie sie ihr eigenes Projekt professionell auf diese alternative Finanzierungsmethode vorbereiten können.

Bildtitel: Co. LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg, (v.l.) LEADER Obmann Johann Gartner, LEADER GF Renate Mihle und Projektkoordinatorin Dolores Wally mit interessierten Gästen beim ersten Info.-Workshop zum Thema Crowdfunding in Hollabrunn.

Rückfragenhinweise:

DI Dolores Wally, T: +43 +43 2955 302 60 - 5850, M: office@weinviertler-ideenpool.at, www.weinviertler-ideenpool.at


LEADER setzt Akzente in der Region

Hochwertige Erwachsenenbildung, attraktive Jugendangebote und regionale Mobilität abseits der Hauptverkehrswege – all das sind wichtige Themen aktueller Projekte der LEADER Region Weinviertel – Manhartsberg. Tragen sie doch alle zur Verbesserung der Lebensqualität unserer Bevölkerung bei und damit dem wesentlichsten Ziel der LEADER Region!

> WEITERLESEN


LEADER Region  Weinviertel-Manhartsberg

__________________________________________________________

 

PRESSEMITTEILUNG

Hollabrunn, 24.01.2018

GRENZÜBERSCHREITEND VERNETZEN & REGIONAL WEITERBILDEN

„Kleinprojektefonds (KPF) Österreich – Tschechische Republik“

 

Seit Mitte Juni besteht die Möglichkeit - idealerweise für Vereine und Non-profit Organisationen - grenzüberschreitende Kleinprojekte einzureichen. Diese können im Rahmen von INTERREG über den Kleinprojektefonds Tschechien - Österreich gefördert werden. Bisher wurden insgesamt 22 Projekte mit einem Projektvolumen von € 356.000,-- für Regionen wie dem Pulkautal, Retzer Land, etc. in Südmähren-Vysočina-Niederösterreich beschlossen. Die Projekte dienen zur Verbesserung der Sicherheit, Straßeninfrastruktur, Tourismus und des Kunst-und Kultur-Austausches.

Wesentlicher Hintergrund dieser grenzüberschreitenden Förderung ist es, die Beziehungen zwischen Tschechien und NÖ / Wein-und Waldviertel zu verbessern und zu intensivieren.

Die Förderhöhe beträgt max. 85 % und haben eine Laufzeit von bis zu 15 Monaten. Insgesamt stehen 740.000,00 € dafür in Niederösterreich bis 2019 zur Verfügung.

Die Abwicklung der Finanzierung erfolgt über die NÖ.Regional.GmbH. Die dafür nötigen Unterlagen finden Sie auf der Website: http://www.noeregional.at/?kat=94&op=8&Download.&Kleinprojektefonds

Die nächste Einreichfristen laufen bis 23.3. bzw. 22.6., die Sitzungen dazu finden am 17.5. und 11.9. statt.

Wichtige Eckpunkte für Kleinprojekte im Überblick

·        Projektgesamtkosten mind. € 3.529,41 und max. € 23.529,41

·        Maximale Projektlaufzeit 15 Monate

·        Geringer administrativer Aufwand für den Projektträger (Übernahme - NOE Regional GmbH)

·        Keine Vorfinanzierung notwendig!

·        Mögliche Partner: Organe der öffentlichen Verwaltung und die von ihnen gegründeten Organisationen, Nonprofit Organisationen, Kammern, Vereine, Verbände, Bildungsinstitutionen und Hochschulen

 

Beispiele für grenzüberschreitende Aktivitäten im Rahmen eines Kleinprojekts

·        Sport und Musik – je eine Veranstaltung in Österreich und eine in Tschechien

·        Bildung – Wissenstransfer und Sprachbildung auf beiden Seiten, Abbau von Sprachbarrieren

·        Tourismus – Beschilderung, z.B. Radwegenetz, Information und Vernetzung von Attraktionen mit tschechischen und österreichischem Hintergrund

·        Kinder und Jugend – Schüleraustausch, gemeinsame Exkursionen nach Tschechien und Österreich

·        Kunst und Kultur – Austausch, gemeinsame Festivals, Ausstellungen im Grenzgebiet CZ-Ö

 

Wofür gibt es finanzielle Unterstützung?

·        Kosten für externe Expertisen und Dienstleistungen
Übersetzungskosten, Dolmetschkosten, Dolmetschtechnik, Druckkosten, Grafik von projektbezogenen Unterlagen, Expertenkosten inklusive Reisekosten, Transportkosten sowie Mietkosten der Räumlichkeiten und technischen Ausstattung, Inserate, Werbungskosten für projektbezogene Anzeigen sowie Nächtigungskosten der Projektteilnehmer;

·        Ausrüstungskosten für das Projekt bis max. € 1.500,00

 

Nähere Informationen zum Ablauf der Projekteinreichung: http://www.noeregional.at/?kat=94&
Kontaktpersonen der NOE Regional GmbH
Jitka Kössler:
jtka.koessler(at)noeregional.at
Friederike Tagwerker:
friederike.tagwerker(at)noeregional.at

BU: Vertreter aus NÖ - Weinviertel Prof. Dr. Hannes Bauer, Bgm. Hans Gartner (Leader Weinviertel), Bgm. Herbert Wandl (NÖ Mitte) und Ewald Bussek beschlossen mit den Vertretern aus CZ.

LEADER Region  Weinviertel-Manhartsberg

__________________________________________________________

 

PRESSEMITTEILUNG

Hollabrunn, 15.11.2017

Präsentieren Sie sich und Ihre Produkte in der Weinviertler Direktvermarkter-Datenbank

Bei Kunden und Gästen sind regionale Produkte sehr gefragt. Doch für den Verbraucher ist es noch schwierig, diese Angebote und Betriebe in unmittelbarer Nähe zu finden.

Der Verein ‚Arbeitsgemeinschaft zur Landentwicklung im Raum Hollabrunn‘ startet nun das Projekt „Direktvermarkter-Datenbank - Die Kostbarkeiten unserer Region“. Dadurch sollen möglichst viele Anbieter auch aus der Region Weinviertel-Manhartsberg auf der übersichtlich gestalteten Homepage www.kostbares-weinviertel.at aufgelistet werden. Damit wird die Suche nach Produkten in unmittelbarer Umgebung bzw. die Kontaktdaten der Verkaufsstandorte wesentlich erleichtert.

 

So können Direktvermarkter teilnehmen

Sie erhalten das Anmeldeformular bei Projektbetreuerin Fr. Christine Schönhofer per Mail unter office(at)landentwicklung-hl.at oder telefonisch unter 050 259 - 40 604. Sie können das Formular auch auf der Webseite www.kostbares-weinviertel.at ganz oben unter der Rubrik ‚Teilnehmen am KOST.baren Weinviertel‘ bzw. unter www.kostbares-weinviertel.at/teilnehmen-am-kostbaren-weinviertel/ herunter laden, ausfüllen und ebenfalls per Mail oder Fax übermitteln.
Aufgrund der LEADER Förderung (EU und Land NÖ) ist die Teilnahme kostenlos.  

 

Ihr Nutzen

Die Besucher dieser Webseite werden als potentielle Kunden motiviert, die Produkte in der Region zu kaufen, den Betrieb persönlich aufzusuchen und darüber hinaus regionale Ausflugsziele zu besuchen. Produzenten erhalten ebenfalls einen Überblick und können sich leichter vernetzen. Auch Gastwirte sind interessiert, rasch und übersichtlich Informationen zu erhalten.

 

Mit entsprechenden Vermarktungs- und Präsentationsmaßnahmen sowohl in der Region (Regions-, Weinfeste, Kürbisfest, etc.) als auch z.B. in Wien soll die Bekanntheit der Weinviertler Produkte erhöht werden. Geplante Schulprojekte und Produktpräsentationen bei regionalen Veranstaltungen steigern ebenso die Bekanntheit und das Bewusstsein in der Region. Schließlich ist auch die Produktion eines Folders geplant, der in allen Gemeinden sowie bei allen Ausflugszielen der Region, Nächtigungsbetrieben, etc. aufliegen soll.

 

Nutzen Sie als Produzent oder als Vermarkter die Gelegenheit, Ihre Produkte einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und melden Sie sich an!

Bild Direktvermarktung, Co. LEADER Region Weinviertel Ost, Christine Wurnig

LEADER Region  Weinviertel-Manhartsberg

 

PRESSEMITTEILUNG

Hollabrunn, 15.11.2017

Vernetzung der Jugend-Gemeinderäte und Jugendvereinsobleute!!!

Um gemeindeübergreifende Projekte für die Jugend zu starten, braucht es eine Plattform um sich auszutauschen und Erfahrungen weiter zu geben. Deshalb veranstaltete die LEADER Region in diesem Jahr insgesamt drei Workshops sowie zwei weitere Diskussionstreffen für Jugend-VertreterInnen der Region Weinviertel-Manhartsberg. Neben der Diskussion ihrer Bedürfnisse und Wünsche wurden neue Projekte angestoßen und Erfahrungen ausgetauscht. Es wurde auch konkrete Projektideen diskutiert und getüftelt was die Jugend noch benötigt.

 

Die Ideen bzw. konkrete Diskussionspunkte reichten vom Jugendshuttle zu Veranstaltungen und Sportangeboten über Aktivierung von Jugendtreffs bzw. Befragungen in Schulen bis zur übersichtlichen regionalen Jugend-Plattform mit Einträgen von Jugend-Events und Angeboten in der Region und Verbreitung mittels WhatsApp-Broadcast, etc.

Aktuell werden die Projekte Jugendshuttle und Jugend-Plattform in Arbeitsgruppen geplant. Bei Interesse bitte einfach melden im LEADER Büro unter 02952 302 60 – 5850 oder per Mail an office@leader.co.at oder im Jugendtreff Hollabrunn an preiser@menschen-leben.at.


Aktuelle Unterstützungsangebote des Landes für die Jugend

·      Alexandra Rehak von der Jugendinfo NÖ bietet kostenlos Vorträge mit Überblick sowie Details über die zahlreichen Gesetze, die bei einer Jugendveranstaltung in NÖ einzuhalten sind. Aktuelle Infos dazu gibt es auf www.jugendinfo-noe.at.

·      Auch der Verein Menschen.Leben vom Jugendtreff Hollabrunn unterstützt gerne mit Angeboten wie zum Beispiel ein Selbstverteidigungskurs, Beratung, etc. Anfragen an preiser@menschen-leben.at.

·      Weiters können Jugendtreffs gefördert werden. Näheres dazu auf www.noe.gv.at/noe/Jugend/foerdung_Jugendtreff.html

Angebote der Katholischen Jugend 

Jugendgästehäuser – siehe http://haeuser.kjwien.at

Teilnahme am Projekt ZIELLOS aus Vorarlberg – siehe http://www.kath-kirche-vorarlberg.at/jugend/organisation/outoftime/ziellos

Projekttage im Weinviertel – siehe https://www.weinviertel.at/jugendtourismus

Bild Jugend-Workshop im Jugendtreff Hollabrunn, Co. LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg

LEADER Region  Weinviertel-Manhartsberg

 

PRESSEMITTEILUNG

Hollabrunn, 19.10.2017

Kommunale Bildung regional vernetzen

Zur Halbzeit der aktuellen Legislaturperiode luden die Bildungsgemeinderäte Vizebgm. Annemaria Maurer und Christian Schauhuber ihre KollegInnen aus dem Bezirk in die Gemeinde Wullersdorf ein. Hintergrund dieses Treffens war die gegenseitige Information über aktuelle Aktivitäten in den Gemeinden und sowie das gemeinsame Überlegen gemeindeübergreifender Maßnahmen. Unterstützt wurden sie dabei von der LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg und vom Team der Servicestelle ‚Marktplatz Bildung‘.

Seitens der LEADER Region wird aktuell das Projekt ‚Kommunale Bildung in der Bildungsregion Weinviertel-Manhartsberg‘ geplant. Dafür sollen bestehende Veranstaltungsräume, möglichst im Ortszentrum, mit guter Internetanbindung und entsprechender Infrastruktur ausgestattet werden, ein engagiertes Bildungsteam vor Ort sein und bestehende Bildungsveranstaltungen in den Gemeinden professionell beworben werden.

Bei einem nächsten Zusammentreffen Ende Jänner 2018 werden die Anforderungen an die Bildungsgemeinderäte sowie ‚best-practice Beispiele‘ in der Region bzw. in NÖ diskutiert. Bei einem gemütlichen Glas Wein wurde abschließend noch über zukünftige Ideen in den einzelnen Gemeinden informiert.

BU, Co. LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg: Bildungsgemeinderäte vom Hollabrunner Bezirk tauschten sich aus.

(V.l.n.r.: Erwin Mayer, Walter Fallheier, Joachim Amon, Heinz Fleckl, Ariella Schuler, Johann Gartner, Josef Thürr, Brigitta Pfeifer, Doris Graf, Annemarie Maurer, Christoph Schönsleben, Anton Ehrentraud, Renate Mihle, Brigitte Schönsleben-Thiery, Christian Schauhuber, Christa Fleschitz, Stefan Schmid und Ernst Raab)

Die Entwicklung unserer Region liegt an uns SELBST!

Der Weinviertler Ideenpool ist die Online-Plattform der LEADER Region um Ideen direkt aus der Bevölkerung zu sammeln und öffentlich zu diskutieren.

Hier gelangen Sie zur Website mit näheren Informationen!


LAG WEINVIERTEL - MANHARTSBERG

A-2020 Hollabrunn, Ausstellungsstraße 6

T +43(0)2952/30260-5850

F +43(0)2952/30260-5099

E office@leader.co.at, www.leader.co.at

 

Es gibt wieder regionale Förderungen - LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg ist neuerlich anerkannt

Nach einer erfolgreichen Förderperiode 2007 - 13 hat sich die Region Weinviertel-Manhartsberg für das neue LEADER Programm 2014 - 2020 beworben. Mit großer Freude kann bekannt gegeben werden, dass das Lebensministerium unsere Region am 1. Juni 2015 neuerlich genehmigt und damit regionale Fördergelder freigegeben hat.

LEADER ist eine Initiative der EU zur Förderung des ländlichen Raums. Es werden jene Projekte gefördert, die aus der Bevölkerung stammen und für die Bevölkerung gemacht sind - sofern sie mit der Entwicklungsstrategie der Region (siehe www.leader.co.at) vereinbar sind.

Folgende Förderungen sind möglich:

1. Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit - dafür sind als bereits verwirklichte Erfolgsprojekte das „Tafeln im Weinviertel „ und „Rent a Rebstock“ zu nennen. Zukünftig sind unter anderem z.B. die Anregung von Kooperationen landwirtschaftlicher Betriebe zur Erschließung neuer Absatz- und Verkaufsmöglichkeiten (z.B. Online-Shops, Pop-Up Stores etc.) an stark frequentierten Stellen oder innovative und regional gut abgestimmte Tourismusangebote anzustreben. Auch die Unterstützung von Betrieben bzw. deren Zusammenarbeit, evt. auch mit Einbezug der Schulen, ist möglich.

2. Der Schutz von natürlichen Ressourcen und kulturellem Erbe kann unterstützt werden, wobei unsere regionaltypischen Kellergassen eine besondere Bedeutung haben. Stand in der letzten Periode noch die Revitalisierung im Vordergrund, so gilt es nunmehr, diese durch alternative Nutzungsmöglichkeiten neu zu beleben. Ein weiteres wichtiges Ziel ist es, mehr Bewusstsein und Informationen zu den verborgenen Naturschätzen bzw. die Artenvielfalt unserer Region - beispielsweise mit Hilfe von Beschilderungen, Veranstaltungen, etc. - zu schaffen.

3. Die Förderung von Gemeinwohl, wie z.B. Nahversorgung, soziale Angebote, Lebenslanges Lernen, etc. ist möglich, um die Lebensqualität in unseren Gemeinden nachhaltig zu verbessern. In diesem Zusammenhang wurden in einigen Gemeinden die Bedürfnisse der Jugend erhoben und in Hollabrunn ein Lernfest mit über 100 Bildungsanbietern veranstaltet. Ein neues Ziel für 2014-20 ist die Entstehung generationsübergreifender Angebote, wie z.B. Begegnungszonen und die Forcierung der Zuwanderung mittels Imagekampagne für unsere Region, etc.

4. Damit wir unsere LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg  auch in der neuen Förderperiode 2014-20 bestmöglich und erfolgreich weiterentwickeln und die reservierten Fördergelder nutzen können, sind wir auf ihre Projektideen und –umsetzung angewiesen. Haben Sie vor eine Projektidee zu den oben genannten Themenbereichen in den nächsten Jahren umzusetzen, dann melden Sie sich im LEADER Büro unter office@leader.co.at oder der Tel.nr. 02952/302 60 - 5850. Die Unterlagen/Details zur Projekteinreichung (Förderantrag, Förderquoten, Projektauswahlkriterien) sowie nähere Informationen zur regionalen Entwicklungsstrategie gibt es auf www.leader.co.at.

 


Zwischenstand der Projektförderung und -unterstützung der LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg

Mitte März 2017 fand im Saal der Wirtschaftskammer Hollabrunn die jährliche Generalversammlung der LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg statt. Obmann Bgm. Johann Gartner und Geschäftsführerin Renate Mihle begrüßten die zahlreichen Gemeindevertreter, die Mitglieder des Auswahlgremiums sowie weitere regionale AkteurInnen.

Das LEADER Team präsentierte eingangs die umgesetzten Maßnahmen sowie die eingereichten Projekte in den ersten 1 ½ Jahre der aktuellen Förderperiode 2014 – 20. So wurden bis Ende 2016 insgesamt 17 Projekte positiv entschieden, wovon 12 Projekte von der Förderstelle des Landes NÖ positiv genehmigt und ein Projekt bereits abgeschlossen und gänzlich ausbezahlt wurde.

Frau DI Wally stellte als Projektmitarbeiterin den Weinviertler Ideenpool vor, der eine Plattform für Ideen der Bevölkerung ist. Diese werden nicht nur gesammelt, sondern es wird auch dazu eingeladen, Kommentare abzugeben. Darüber hinaus dient der Ideenpool dafür, den Zusammenschluss gleicher Vorhaben sowie die Umsetzung derselben zu eruieren und Denkanstöße für weitere Ideen zu liefern.

Bei der Neuwahl des 14-köpfigen LEADER Vorstandes wurden alle Mitglieder neuerlich bestätigt, allen voran der amtierende Obmann Bgm. Johann Gartner sowie sein Stellvertreter Vbgm. KommR Ing. Alfred Babinsky. Abschließend präsentierte das LEADER Team den Ausblick auf die Tätigkeiten im kommenden Jahr. So sind neben den zahlreichen Förder- und Abwicklungsberatungen weitere Vernetzungstreffen mit unterschiedlichen Zielgruppen, wie der Jugend, den Direktvermarktern oder den AkteurInnen der Erwachsenenbildung geplant, um regionale und kooperative Projekte zu forcieren. 

Haben auch Sie eine innovative Projektidee für unsere Region? Nutzen Sie die Unterstützung durch EU-Fördergelder sowie die Beratung durch das LEADER Managementteam. Reichen Sie Ihre Projektideen mittels Projektskizze an office(at)leader.co.at ein oder informieren Sie sich telefonisch unter 02952/302 60 - 5850. Die Unterlagen und Details zur Projekteinreichung (Projektskizze, Förderantrag, Förderquoten, Projektauswahlkriterien etc.) sowie nähere Informationen zur regionalen Entwicklungsstrategie finden Sie auf www.leader.co.at.

 

 

Bildquelle: LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg

BU1, v.l.n.r.: Mitglieder des Vorstandes und der Generalversammlung der LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg mit Bgm. Josef Klepp, Bgm. Christian Krottendorfer, LTAbg. Bgm. Richard Hogl, Reinhold Griebler, Bgm. Christian Hartmann, DI Dolores Wally, Bgm. Johann Gartner, Mag. Renate Mihle, Abg.NR Eva-Maria Himmelbauer BSc, Bgm. Peter Steinbach, Bgm. Georg Jungmayer, DI Margit Fiby, Vizebgm. KO Friedrich Schechtner, Vizebgm. Alfred Babinsky, Mag. Klara Dimmel und Reinhard Indraczek MSc MBA

Bildquelle: LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg

BU2, v.l.n.r.: Mitglieder des Auswahlgremiums der LEADER Region Weinviertel-Manhartsberg mit Dr. Hannes Bauer, Vizebgm. Florian Hinteregger, Maria Marek, Selina Siller MSc., Doris Mutz, Mag. Renate Mihle und Josef Mukstadt


rss

Kommende Veranstaltungen (56)

21.12.2018
Oldie Abend
2033 Kammersdorf 56-57
mehr
21.12.2018
Glühweinstand
Kellergasse / 2023 Nappersdorf
mehr
05.01.2019
13. Feuerwehr Unterabschnitts-Ball Nappersdorf-Kammersdorf
in der Veranstaltungshalle 2023 Kleinweikersdorf 1
mehr
18.01.2019
Kabarett "Michael Scheruga"
Dorfzentrum "Hier und Jetzt"
mehr
25.01.2019 bis 27.01.2019
Heuriger Weingut Dominik Bayer
2033 Kammersdorf, Am Kirchenberg
mehr
01.02.2019 bis 03.02.2019
Heuriger Weingut Dominik Bayer
2033 Kammersdorf, Am Kirchenberg
mehr
24.02.2019
Travestieshow
2023 Kleinweikersdorf 1 / Dorfzentrum
mehr
01.03.2019 bis 03.03.2019
Heuriger Weingut Dominik Bayer
2033 Kammersdorf, Am Kirchenberg
mehr
05.03.2019
Faschingsausklag der Traktor- und Oldtimerfreunde Kammersdorf und Umgebung
2033 Kammersdorf
mehr
08.03.2019 bis 10.03.2019
Heuriger Weingut Dominik Bayer
2033 Kammersdorf, Am Kirchenberg
mehr
08.03.2019 bis 10.03.2019
Heuriger Weingut Fam. Raith
Kellergasse / 2023 Nappersdorf
mehr
15.03.2019 bis 17.03.2019
Heuriger Weingut Fam. Raith
Kellergasse / 2023 Nappersdorf
mehr
16.03.2019
Weinstart 2019
in der Veranstaltungshalle, 2023 Kleinweikersdorf 1
mehr
22.03.2019 bis 24.03.2019
Heuriger Weingut Fam. Raith
Kellergasse / 2023 Nappersdorf
mehr
05.04.2019 bis 07.04.2019
Heuriger - BIOweinbau Müllner
Kellergasse, 2033 Dürnleis
mehr
12.04.2019 bis 14.04.2019
Heuriger - BIOweinbau Müllner
Kellergasse, 2033 Dürnleis
mehr
28.04.2019
Wandertag und Gemeindeturnier des USV Nappersdorf-Kammersdorf
2023 Nappersdorf / Sportplatz
mehr
05.05.2019
5. Kammersdorfer Pflanzentauschmarkt in der Kellergasse
2033 Kammersdorf, Kellergasse
mehr
18.05.2019
Firmung
2033 Kammersdorf/Pfarrkirche
mehr
24.05.2019 bis 26.05.2019
Heuriger Weingut Dominik Bayer
2033 Kammersdorf, Am Kirchenberg
mehr
30.05.2019 bis 02.06.2019
Heuriger Weingut Dominik Bayer
2033 Kammersdorf, Am Kirchenberg
mehr
01.06.2019 bis 02.06.2019
Abschnittsfeuerwehrtag
Dorfzentrum und Festplatz, 2023 Kleinweikersdorf 1
mehr
02.06.2019
Sommerfest
2023 Haslach / Kinderspielplatz
mehr
07.06.2019
Feuerwehrfest Dürnleis
2033 Dürnleis 81 / Raiffeisen-Lagerhaus
mehr
07.06.2019 bis 10.06.2019
Heuriger Weingut Fam. Raith
Kellergasse / 2023 Nappersdorf
mehr
09.06.2019
Feuerwehrfest Dürnleis
2033 Dürnleis 81 / Raiffeisen-Lagerhaus
mehr
14.06.2019 bis 16.06.2019
Heuriger Weingut Fam. Raith
Kellergasse / 2023 Nappersdorf
mehr
18.06.2019 bis 21.06.2019
Heuriger Weingut Dominik Bayer
2033 Kammersdorf, Am Kirchenberg
mehr
20.06.2019
Fronleichnamsfest mit Mittagstisch
2033 Kammersdorf, Feuerwehrhaus samt Vorplatz
mehr
21.06.2019 bis 22.06.2019
Senioren- und Spritzertunier
2023 Nappersdorf / Sportplatz
mehr
25.06.2019 bis 28.06.2019
Heuriger Weingut Dominik Bayer
2033 Kammersdorf, Am Kirchenberg
mehr
27.06.2019 bis 30.06.2019
Offene Kellertür - BIOweinbau Müllner
2033 Dürnleis / Kellergasse
mehr
29.06.2019 bis 30.06.2019
LakoMatscho Masterplay und Kellerfest
Teichanlage und Kellergasse in 2023 Nappersdorf
mehr
04.07.2019 bis 07.07.2019
Offene Kellertür - BIOweinbau Müllner
2033 Dürnleis / Kellergasse
mehr
05.08.2019 bis 11.08.2019
Offene Kellertür - BIOweinbau Müllner
2033 Dürnleis / Kellergasse
mehr
11.08.2019
10-jähriges Jubiläum der Traktor- und Oldtimerfreunde Kammersdorf und Umgebung
2033 Kammersdorf / Feuerwehrhaus und Vorplatz
mehr
14.08.2019 bis 18.08.2019
Heuriger Weingut Dominik Bayer
2033 Kammersdorf, Am Kirchenberg
mehr
06.09.2019 bis 08.09.2019
Sturmheuriger Weingut Dominik Bayer
2033 Kammersdorf, Am Kirchenberg
mehr
13.09.2019 bis 15.09.2019
Sturmheuriger Weingut Dominik Bayer
2033 Kammersdorf, Am Kirchenberg
mehr
15.09.2019
Erntedankfest Nappersdorf
Pfarrhofgarten, 2023 Nappersdorf
mehr